*1972 in Bremen / 2001 Magister in Politischer Wissenschaft an der Universität Hamburg / Fotojournalismusstudium in Hannover / Praktika bei taz, Frankfurter Allgemeine Zeitung und Spiegel TV / seit 2005 tätig als freier Fotograf, vertreten durch die Agentur laif / seit 2010 Offizieller Fotograf der Bundesregierung / lebt und arbeitet in Berlin und Hamburg / Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Grundkenntnisse Spanisch / diverse Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland

Preise und Nominierungen

  • 2017
    Stipendium der VG Bild-Kunst für die Reportage 'Alles Mus weg - Lagos Waterfronts in Gefahr'

  • 2012

    Die Reportage ‘Migingo’ ist auf der Shortlist zum Henri-Nannen-Preis

  • 2010

    Gabriel-Grüner-Stipendium für die Reportage ‘Migingo – Business on the Rock’

  • 2007
    Stipendium der VG Bild-Kunst für die Reportage ‘Nickel und Kanaken’

  • 2006
    Yann Geoffroy Award (vergeben durch die Agentur Grazia Neri) für ‘Hanover, Eastern Cape’

  • 2005
    vorgeschlagen für die World Press Joop Swart Masterclass

  • 2003
    “Die letzte Wachmannschaft der Al-Zahraa” wird beim Hansel-Mieth-Preis unter die zehn besten Reportagen gewählt

Kontakt

Mobil: +49 (0) 163 489 51 55
mail@jescodenzel.com
www.jescodenzel.com

vertreten durch:
laif Agentur für Photos und Reportagen
Merowingerstraße 5-7
50677 Köln

Telefon: 0221 / 27226-0
Telefax: 0221 / 27226-226

E-Mail: mail@laif.de
Internet: www.laif.de

mail@jescodenzel.com
+49 (0) 163 489 51 55
Jesco Denzel Jesco Denzel