Obunga – Die letzten Gräten Story starten | Überblick

Kisumu, Kenia
Dezember 2010

Der Slum Obunga liegt am Rande von Kisumu, einer Großstadt am Viktoriasee. Hier verarbeiten vier Fischfabriken täglich zehntausende Viktoriabarsch-Filets für den Export nach Europa. Was wir nicht essen, wird an die 'Skeleton Dealers' von Obunga verkauft: Sie frittieren Kopf und Gräten und verkaufen die Fischreste auf dem Markt. Seline Achieng arbeitet seit über zehn Jahren im Fischgräten-Business. Die Arbeit ist gefährlich – manchmal fängt die gesamte Wanne voller Öl Feuer – und unglaublich hart. Aber sie schafft es, ihre Kinder und sogar ihre verwaisten Neffen zu ernähren und zur Schule schicken zu können.

Kisumu, Kenia
Dezember 2010

Der Slum Obunga liegt am Rande von Kisumu, einer Großstadt am Viktoriasee. Hier verarbeiten vier Fischfabriken täglich zehntausende Viktoriabarsch-Filets für den Export nach Europa. Was wir nicht essen, wird an die 'Skeleton Dealers' von Obunga verkauft: Sie frittieren Kopf und Gräten und verkaufen die Fischreste auf dem Markt. Seline Achieng arbeitet seit über zehn Jahren im Fischgräten-Business. Die Arbeit ist gefährlich – manchmal fängt die gesamte Wanne voller Öl Feuer – und unglaublich hart. Aber sie schafft es, ihre Kinder und sogar ihre verwaisten Neffen zu ernähren und zur Schule schicken zu können.

mail@jescodenzel.com
+49 (0) 163 489 51 55
Jesco Denzel Jesco Denzel